ÜBER MICH

 

 DPP_0156 - Kopie

Prof. Dr. Ines Seumel

1971 – 1983

1983 – 1987

Schulbesuch (POS / EOS)

Universität Leipzig: Studium der Kulturwissenschaften / Nebenfach Bildende Kunst

1992 Promotion (Dr.paed.) zum Thema: Kunst und Wirklichkeit aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen. Eine theoretische und empirische Studie
seit 1993 Dozentin (Lehrkraft für besondere Aufgaben) am Institut für Kunstpädagogik, Universität LeipzigLehrtätigkeit u. a. in den Fächern: Bildnerische Ontogenese, Therapeutische Aspekte der Kunstpädagogik, Kunstrezeption und Kunstvermittlung, Schulpraktische Studien, Multimediale Aktion und Performance24 Semesterwochenstunden Lehrverpflichtung
seit 1996 Lehrtätigkeit und Mentoring für das BIP Kreativitätsschulzentrum Leipzig, später Akademie für Kreativitätspädagogik, in der Ausbildung von Kreativitätspädagogen und Erziehern, u. a. in Leipzig, Gera, Erfurt, Berlin, Hannover, Chemnitz
seit 1992 Autoren- und Referententätigkeit für den Klett- Schulbuchverlag und für den Friedrich-Verlag
seit  1992 Mitglied des Bundes Deutscher Kunsterzieher
seit 1994 Lehrerfortbildung u. a. für das Regionalschulamt Sachsen, den BDK Sachsen und für die Sächsische Akademie für Lehrerfortbildung, Meißen
2002/2004 Mitarbeit als Gastreferentin und Workshopleiterin in der Kunstschule Oederan
seit 2001 Konzeptionelle Leitung und Betreuung kunstpädagogischer Projekte in der Förderschule Schloss Schönefeld mit mehrfach schwerstbehinderten Kindern
seit 2003 Konzeptionelle Leitung und Betreuung kunstpädagogischer Projekte mit Senioren
seit 2003 Aufbau eines regionalen Netzwerkes kunstpädagogischer Praxis mit sozial und gesundheitlich benachteiligten Menschen
seit 2004 Konzeptionelle Leitung und Betreuung kunstpädagogischer Projekte in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Parkkrankenhaus Leipzig, Uniklinik Leipzig
seit 2005 Konzeptionelle Leitung und Betreuung kunstpädagogischer Projekte in der Justizvollzugsanstalt Leipzig und im Jugendstrafvollzug Regis-Breitingen
seit 2006 Koordinierung und Betreuung kunstpädagogischer Projekte im Kunstvermittlungs-Kontext der GfZK Leipzig;Koordinierung und Betreuung kunstpädagogischer Projekte im Kunstvermittlungskontext der Halle 14, Baumwollspinnerei Leipzig
seit 2014 Koordinierung und Betreuung kunstpädagogischer Projekte im Kunstvermittlungs-Kontext des Kunstkraftwerk Leipzig;Koordinierung und Betreuung kunstpädagogischer Projekte im Kunstvermittlungs-Kontext des Leipziger Jahresausstellung
seit 2015 Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaft der Universität Leipzig
2016 Bestellung zur Außerplanmäßigen Professorin an der Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaft der Universität Leipzig
2016 Vorstandsmitglied der Mehlhorn-Stiftung